Infos Live-Gottesdienste

Infos Live-Gottesdienste

Gottesdienste in der Gellertkirche        

(stand 16. September 2020)
wichtiges update: ab dem 20. september gilt in allen gottesdiensten neu die masken-pflicht

Die zunehmenden Fallzahlen und eine ausführliche Absprache mit der Corona-Taskforce der ERK veranlassen uns zu folgenden Veränderungen:
  • In den Gottesdiensten in der Gellertkirche gilt neu ab dem Alter von 12 Jahren die Maskenpflicht.
  • Bei allen übrigen Veranstaltungen gilt ebenfalls die Maskenpflicht, es sei denn, ein Abstand von 1,5 m kann auf alle Seiten eingehalten werden.
  • Gesungen werden kann nur mit Maske, es sei denn, es gibt einen Abstand auf alle Seiten von 2 m.

Die Abstandsregel gilt nicht für Personen, die im gleichen Haushalt leben.

Weiterhin gelten folgende Massnahmen und wir bitten euch inständig, euch an die Vorgaben zu halten:

  • Während der Veranstaltung (inkl. Ein- und Auslass) gelten die Hygiene- und Distanzvorschriften des BAG (https://bag-coronavirus.ch/).
    → Kein Umarmen / Händeschütteln
    → Abstand halten
    → Händedesinfektion beim Ein- und Ausgang
    → Für den Einlass daher unbedingt genügend Zeit einplanen, es muss mit Wartezeiten gerechnet werden
    → Für Erwachsene, Kinder und Jugendliche sind unterschiedliche Ein- und Ausgänge ausgeschildert
  • Personen, die krank sind oder mit erkrankten Personen in einem Haushalt leben bzw. engen Kontakt hatten, dürfen an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Wir bitten euch zu Hause zu bleiben und die digitalen Angebote zu nutzen.
  • Menschen aus besonders gefährdeten Personengruppen sind angehalten, eigenverantwortlich über eine Teilnahme und wie sie sich selber schützen zu entscheiden.
  • Die Stuhlreihen in der Kirche haben einen Abstand von mindestens 1.5 Meter zwischeneinander.
  • Für eine allfällige Rückverfolgung wird im Gottesdienstraum erfasst, wer auf welchem Sitzplatz sitzt. Für die Sitzplatzerfassung müssen Kontaktangaben angegeben werden. Diese Daten werden vertraulich gespeichert und nach spätestens 14 Tagen vollumfänglich gelöscht.
  • Wenn im schlimmsten Fall jemand nach einem Gottesdienst an CoVid-19 erkrankt, kann das zur Folge haben, dass die Leute, die in einem gewissen Umkreis und Kontakt mit der erkrankten Person waren, vom BAG für 10 Tage in Quarantäne geschickt werden (siehe unten).
  • die Predigt wird via Predigtarchiv (als pdf und mp3), Podcast und Telefon (061 316 30 60), sowie auf Youtube zur Verfügung gestellt.

 

Als Gellertkirche halten wir uns an das Schutzkonzept für Gottesdienste der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz.

Uns ist der Schutz der Menschen in unserer Kirche und die Einhaltung der vorgeschriebenen Massnahmen sehr wichtig. Auch wenn im Moment noch nicht alles wieder wie gewohnt ablaufen wird, freuen wir uns darauf, gemeinsam mit euch Gottesdienst zu feiern.

Kinder- und Jugendprogramm

Das Kinder- und Jugendprogramm findet unter den Auflagen der Schutzkonzepte von Kindertagesstätten bzw. Schulen statt. Auch hier empfehlen wir, unbedingt genügend Zeit für den Check-In-Prozess einzuplanen. Die separaten Eingänge sind gekennzeichnet. Es werden Präsenzlisten geführt.

Bei den Jugendlichen (ready-x) gilt ebenfalls die Maskenpflicht. (Ausser ein Abstand auf alle Seiten von 1.5 Meter kann eingehalten werden).

«Was passiert, wenn...»

Im Falle dass eine Person positiv auf CoVid-19 getestet wird, welche an einem unserer Gottesdienste oder Veranstaltungen teilgenommen hat, entscheidet die kantonale Behörde über das weitere Vorgehen:

  • Quarantäne: Eine Person, die mit einer am neuen Coronavirus erkrankten Person in engem Kontakt stand, muss in Absprache mit der zuständigen kantonalen Stelle in Quarantäne. Das bedeutet, dass sie mit anderen Personen keinen Kontakt haben sollte. Damit kann man vermeiden, dass sie unwissentlich andere Personen ansteckt. So werden Übertragungsketten unterbrochen.
  • Enger Kontakt heisst, dass Sie sich in der Nähe (Distanz von weniger als 1.5 Metern) einer infizierten Person während mehr als 15 Minuten ohne Schutz aufgehalten haben.

Das heisst konkret: Im Falle einer Ansteckung werden Personen, die im Gottesdienstraum in der Nähe der angesteckten Person gesessen haben, kontaktiert und allenfalls in Absprache mit der kantonalen Behörde in Quarantäne geschickt. Das gleiche gilt, falls die angesteckte Person zusätzlich mit einzelnen Personen längeren Kontakt hatte ohne die entsprechenden Distanz eingehalten zu haben.

Predigt online

Die Predigt wird wie gewohnt via Predigtarchiv (als pdf und mp3), Podcast und Telefon (061 316 30 60) zur Verfügung gestellt, zusätzlich ist die Predigt jeweils ab Mittwoch auf Youtube verfügbar. Für ältere Personen besteht weiterhin die Möglichkeit die schriftliche Predigt per Post zu erhalten.

Das digitale Angebot ist eine gute Alternative zu den Programmen vor Ort - gerade für diejenigen, die aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen nicht teilnehmen können bzw. möchten.  

Welche Regeln gelten für kirchliche Veranstaltungen ausserhalb des Gottesdiensts?

Es gelten folgende Prinzipien:

  • Distanzhalten (1.5 Meter Abstand)
  • Wenn die Distanz nicht eingehalten werden kann, gilt die Maskenpflicht (siehe oben).
  • Wo der Abstand nicht garantiert werden kann zwingend Kontaktdaten aufnehmen und maximal 100 Teilnehmende
  • Gesungen werden kann nur mit Maske, es sei denn, es gibt einen Abstand auf alle Seiten von 2 Meter.
  • Für Händehygiene, Sauberkeit und Oberflächendesinfektion sorgen
  • Besonders gefährdete Personen schützen
  • kranke Personen müssen zu Hause bleiben

Konsultiert bei Unklarheiten über die Durchführung von Anlässen in der Kirche die Agenda.

 

Unser Schutzkonzept wird laufend den aktuellen Bestimmungen und Vorgaben angepasst. 
Bitte informiert euch regelmässig über unsere Homepage über den aktuellen Stand.

Wir danken für euer Verständnis und freuen uns sehr auf Gottesdienst vor Ort mit euch!

Johannes Blum (Kirchenvorstand-Ausschuss Gellert)
Dominik Reifler (Gemeindepfarrer Gellertkirche)

 

Kontakt
    sekretariat

    Sekretariat

    Tel. 061 316 30 40 | Mail: